Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt/ Alsbach/ Kreis Bergstraße: Autobahnpolizei ermittelt weitere Tankbetrüger und Nummernschilddiebe

    Darmstadt/ Alsbach/Kreis Bergstraße (ots) - Ermittlungsbeamte der Darmstädter Autobahnpolizei haben nach der vorläufigen Festnahme eines 21 Jahre alten BMW-Fahrers, der am späten Mittwochabend an der Tank- und Rastanlage Alsbach  ohne zu zahlen getankt, anschließend mit seinem mit entwendeten Kennzeichen versehenen BMW  einen Unfall gebaut und sich später selbst bei den Beamten gestellt , weitere derartige Tankbetrügereien und Nummernschilddiebstähle aufklären können. Die insgesamt 15 Fälle - acht  Betrugs- und sieben Diebstahlsdelikte - gehen nach Lage der Dinge und einem Teilgeständnis auf das  das Konto eines 21 Jahre alten Mannes aus Griesheim, der nach dem Nummernschildklau in Darmstadt seinen BMW mit Vorliebe an  südhessischen Autobahntankstellen mit Sprit befüllt hatte, wenn der Tank leer gefahren war. Nach den Betrugsmanövern hatte der junge Mann die gestohlenen Kennzeichen offenbar sofort wieder an seinem Wagen abgeschraubt und in Müllcontainern "entsorgt". Ermittelt wird in dem Zusammenhang auch gegen einen weiteren und ebenfalls in Griesheim beheimateten 21-Jährigen, der dringend der Mittäterschaft in einigen der Fälle verdächtig und  dahingehend auch geständig ist.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: