Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Alsbach/ Darmstadt/ Zwingenberg: Tankbetrug Teil 2

    Alsbach/ Darmstadt/ Zwingenberg (ots) - Mit kurz zuvor in Darmstadt gestohlenen Marburger Nummernschildern staffierte ein hinreichend Amts bekannter 21 Jahre alter Mann aus Darmstadt am Mittwochabend  seinen schwarzen BMW aus und tankte damit gegen 23.25 Uhr an der  A 5 an der Tank- und Rastanlage Alsbach, ohne freilich für den Sprit zu zahlen. Auf  seiner Flucht in Richtung Zwingenberg verunglückte der Übeltäter, entfernte sich zu Fuß und stellte sich eine gute Stunde später auf der Wache der  Darmstädter Autobahnpolizei, wo er seine schlimmen Verfehlungen allesamt eingestand. Unterwegs war der Beschuldigte mit einem Gleichaltrigen aus Griesheim, der nach den Ermittlungen der Polizei im dringenden Verdacht steht,  sich auf der selben Tank- und Rastanlage auch schon einmal als Tankbetrüger betätigt zu haben. Gefahndet wird indes noch immer nach einem weiteren BMW. Dessen Fahrer hatte am Mittwochabend zeitgleich mit dem Darmstädter getankt und wie er nicht bezahlt. An dem dunklen Fahrzeug waren die Kennzeichen HR-CK 750 montiert, die,   wie sich zeigte, im Verlaufe des Abends ebenfalls in Darmstadt entwendet worden waren. Hinweise nimmt  die Polizeiautobahnstation unter 06151-87560 entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: