Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Junger Spaziergänger in Griesheimer Waldgebiet angegriffen

    Griesheim (ots) - Mysteriös sind die Hintergründe eines Vorfalls, bei dem am späten Mittwochabend ein 24-jähriger Griesheimer bei einem Spaziergang im Waldgebiet "Am Kirchberg" von zwei bisher unbekannten Männern angegriffen und mit einem Messer verletzt wurde. Einer der Täter fügte ihm zwei Schnittwunden an Brust und Stirn zu. Der Verletzte wurde in eine Darmstädter Klinik gebracht. Es besteht keine Lebensgefahr.

    Nach Angaben des Geschädigten ereignete sich der Vorfall gegen 22.00 Uhr. Ein Unbekannter hätte ihn von hinten angegriffen und festgehalten, ein zweiter habe ihn aufgefordert, Geld herauszugeben. Als der Vierundzwanzigjährige erklärte, er habe kein Geld, durchsuchten beide Täter seine leeren Hosentaschen. Danach fügte einer der Täter mit einem Messer die Verletzungen zu. Anschließend verschwanden die Unbekannten.

    Der Geschädigte lief nach Hause und verständigte von dort erst einen Arbeitskollegen, dann den Rettungsdienst, der den Vierundzwanzigjährigen in das Krankenhaus brachte.

    Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: