Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Höchst - Brand in Einkaufsmarkt

    Höchst / Odenwald (ots) - Am Sonntag (20.) kurz nach 20 Uhr wurde der Rettungsleitstelle des Odenwaldkreises und der Polizei gemeldet, dass Flammen aus einem Einkaufsmarkt in Industriegebiet Höchst schlagen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Teil des Gebäudes bereits in Brand. Der Brand dehnte sich dann schnell über den ganzen Markt aus. Durch die starke Rauchentwicklung wurden die Anwohner aufgefordert Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die am Brandobjekt vorbeiführende Bundesstraße 426 musste gesperrt werden und wird voraussichtlich erst kurz nach Mitternacht wieder für den Verkehr freigegeben. Im Einsatz waren die Feuerwehren von Höchst mit sämtlichen Ortsteilen, Breuberg, Bad König, Michelstadt, Erbach und die Werksfeuerwehr Pirelli, die Erstversorgungsgruppe Nord des DRK und die Besatzung eines Rettungswagens, der im Nachbargebäude des Einkaufsmarkes untergebracht ist. Die Löscharbeiten dauern derzeit noch an. Der Schaden wird auf ca. 500.000 Euro geschätzt. Zur Brandursache kann die Polizei noch keine Aussage machen. Es wird in alle Richtungen ermittelt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: