Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Leerstehende Haus ausgebrannt

    Eppertshausen / Kreis Darmstadt-Dieburg (ots) - Am Abend des 23. Juni, um 20.10 Uhr, wurde der Brand einer ehemaligen Waldgaststätte in der Gemarkung Eppertshausen gemeldet. Auf dem Gelände an der verlängerten Nieder-Röder-Straße nördlich von Eppertshausen (Richtung Ober-Roden), auf dem sich die ehemalige Waldgaststätte "Zur Waldesruh" befand, brannte eines der vier Gebäude völlig aus. Es handelte sich dabei um das ehmalige Wohnhaus, dass ebenso wie die frühere Gaststätte und zwei weitere Nebengebäude schon seit Jahren leer steht und nach dem Willen der Gemeinde abgerissen werden soll. Besagtes Gebäude brannte völlig aus und wurde unmittelbar im Anschluss an die Löscharbeiten abgetragen. Personen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden. Die Feuerwehren von Eppersthausen und Ober-Roden sorgten dafür, dass die drei übrigen Gebäude auf dem Gelände durch den Brand nicht in Mitleidenschaft gezogen wurden. Wodurch das Feuer entstanden ist, ist derzeit ungeklärt. Auf dem Gelände wurden zwei Personen angetroffen, die dort offenbar Ouartier genommen hatten. Ob einer von ihnen mit der Brandentstehung zu tun hatte, ist nicht geklärt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

    Hans-Günter Dolle, PvD


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: