Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Viernheim: Freundliches Bitten nach Geldscheinsuche war Gaunermasche

    Viernheim (ots) - In  einem Geschäft in der Heidelberger Straße hat ein so genannter Wechselfallendieb am frühen Donnerstagnachmittag die  Kasse um 500 Euro erleichtert. Der Englisch sprechende Täter hatte zunächst für sich uns seine Begleiterin ein Eis gekauft und nach dem Bezahlen die Angestellte durch freundliches Bitten    dazu gebracht, sämtliche 50-Euro-Noten aus der Kasse zu nehmen, um unter ihnen nach einem Schein mit einer bestimmten Zahlen- und Buchstabenkombination zu suchen, den man dann gerne in die Heimat nach Dubai mitnehmen wolle.  Durch die geschickte Gesprächsführung und das Suchen  war die Angestellte derart abgelenkt, dass sie nicht mitbekam, wie der Mann in die Kasse langte. Als man schließlich das Minus in der Kasse bemerkte, war das Paar längst über alle Berge. Beide Verdächtige sind  zwischen 35 und 40 Jahre alt, von kleiner Statur und schwarzhaarig und haben leicht gebräunte Hautfarbe. Der Mann trug einen dunklen Anzug, ein weißes Hemd und Krawatte, seine Begleiterin einen nicht minder eleganten schwarz-roten Blazer und eine schwarze Hose. "Das ist ein mit diesem Trick umher reisendes Gaunerduo", ist sich die Heppenheimer Regionale Kriminalinspektion sicher und warnt  insbesondere Geschäftsleute vor der krummen Tour. Wer Hinweise auf das Paar geben kann, möge sich bitte unter der Telefonnummer 06252-7060 mit den Beamten kurzschließen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: