Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Rai-Breitenbach - Band im Schulgebäude

    Rai-Breitenbach (ots) - Durch Schüler der Georg-Ackermann-Schule in Rai-Breitenbach wurde am Donnerstag (22.) Rauchentwicklung aus einem Jungen-WC bemerkt. Ein Schüler schlug daraufhin den auf dem Gang befindlichen Feuermelders ein und löste so Alarm aus. Um 8.45 Uhr wurde die Polizeistation Höchst über Notruf informiert, dass es in der Georg-Ackermann-Schule brennt. Die Schüler würden gerade evakuiert. Beim Eintreffen der Polizeistreife waren bereits alle Personen aus dem Gebäude evakuiert. Brandherd war die Jungen-Toilette im 1. Stock des Gebäude D. Aus dem Toilettenraum drang nach außen Richtung Schulhof Rauch. Löschversuche des Hausmeisters über ein angrenzendes Vordach waren jedoch erfolglos. Der mit starken Kräften eintreffenden Feuerwehr gelang es den Brand im Ersten Angriff sofort zu löschen. Ermittlungen ergaben, dass im Toilettenraum der Papierhandtuchhalter vollständig abgebrannt war. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1000,- Euro.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: