Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Unbekannter erleidet bei Einbruch in Arztpraxis erhebliche Blessuren

Darmstadt (ots) - Rund siebzig Euro aus einer Kranichsteiner Arztpraxis erbeutete in der Nacht zum Donnerstag ein bisher unbekannter Einbrecher und verursachte dabei einen Sachschaden von knapp eintausend Euro. Dabei hatte sich der Täter erheblich verletzt. Er stürzte aus einer Höhe von 2,50 Meter ab und landete in einem Kellerschacht. Von dort gelang es ihm, unerkannt zu entkommen. Der Unbekannte drückte einen Kunststoffrollladen neben der Praxistür in der Gruberstraße hoch und schlug die Scheibe des Toilettenfensters ein. Hierbei verletzte sich der Täter zum ersten Mal und hinterließ in der Praxis Blutspuren. Trotzdem durchsuchte er die Räume, öffnete eine Geldkassette und nahm daraus die siebzig Euro. Dann reagierte er offenbar überhastet. Er verließ das Gebäude durch ein Fenster und stürzte in den Schacht. Dabei beschädigte er ein Kellerfenster und hinterließ auch hier sein Blut. Der Einbruch wurde gegen 05.40 Uhr entdeckt. Der mögliche Tatzeitraum reicht bis zum Vorabend, 22.00 Uhr zurück. Die Fahndung brachte bisher keinen Erfolg. Hinweise werden an die Polizei, Telefon 06151 - 969 3030, erbeten. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: