Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Falsche Polizisten bestehlen rumänischen Touristen

    Darmstadt (ots) - Neuntausend Euro haben in der Nacht zum Mittwoch zwei bisher unbekannte Täter einem  30-jährigen Rumänen gestohlen, der sich als Tourist in Deutschland aufhält. Seinen eigenen Angaben zufolge wollte er sich in Darmstadt einen gebrauchten Opel Astra und in Bremen einen weiteren Gebrauchtwagen kaufen. Hierzu habe er zwanzigtausend Euro mitgenommen. Fast die Hälfte davon sei  ihm von den beiden Männern gestohlen worden, die sich ihm gegenüber als Kriminalbeamte ausgegeben hätten.

    Nach den bisherigen Ermittlungen hatte der Geschädigte kurz vor Mitternacht die Autobahn bei Darmstadt verlassen und war direkt zu der Sparkasse in der Rheinstraße gefahren. Dort wollte er am Geldautomaten dreihundert Euro abheben. Dabei sei er von den beiden Männern angesprochen worden, die ihm eine Art Polizeiausweis mit Stern zeigten und ihn nach Drogen sowie Falschgeld fragten. Nach einem kurzen Dialog verlangten die falschen Polizisten von ihrem Opfer die Herausgabe des Geldes mit der Begründung, es auf Echtheit prüfen zu können. Dann prüften sie. Als sie damit fertig waren, steckten sie das Geld in einen Briefumschlag und gaben diesen an den Rumänen zurück. Dabei forderten sie den Dreißigjährigen auf, die Gegend schnell zu verlassen, fügten süffisant hinzu, da es hier gefährlich sei. Nachdem die Täter verschwunden waren, zählte der Geschädigte nach und stellte den Verlust von neuntausend Euro fest.

    Der erste Täter ist 30 bis 35 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß. Er hatte dunkle Haare, dunkle Hautfarbe, trug dunkle Jacke, dunkle Stoffhose, weißes Hemd und lilafarbene Krawatte. Er sprach zunächst Deutsch, dann Englisch.

    Sein Komplize ist 28 bis 32 Jahre alt, ebenfalls 1,70 Meter groß. Er hatte braune Haare, helle Hautfarbe. Er trug weißes T -Shirt, blaue Jeans und sprach gebrochen Englisch.

    Hinweise werden an die Polizei, Telefon (06151) 969 3030, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: