Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Messerattacke in Lindenfels - Hintergründe ungeklärt

    Darmstadt (ots) - Die Kriminalpolizei Heppenheim ermittelt derzeit die Hintergründe einer tätlichen Auseinandersetzung in der Nibelungenstraße in Lindenfels. Kontrahenten waren ein Pärchen sowie zwei Männer aus Lindenfels. Der Streit begann am Samstag kurz nach Mitternacht mit einem Wortwechsel in der Nibelungenstraße, schließlich setzte sich die Konfrontation in der Wohnung des Pärchens fort.

    Im weiteren Verlauf kam es zum Einsatz von Messern und eines Baseballschlägers, mit der Folge zweier schwerverletzter Personen. Der Begleiter der jungen Frau erlitt Stiche im Oberköperbereich. Er musste in die Intensivstation der Unfallklinik Ludwigshafen eingeliefert werden. Einer der Kontrahenten weist schwere Stichverletzungen im Gesäßbereich auf. Er musste im Elisabethenstift in Darmstadt aufgenommen werden.

    Da es zum Tathergang widersprüchliche Angaben gibt, möglicherweise ist noch eine weitere männliche Person beteiligt, sucht die Polizei Heppenheim nach Zeugen zum Ablauf des Geschehens. Hinweise werden an die Polizei Heppenheim, K 10, Tel.: 06252/706401 oder unter 06252/7060 erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: