Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Gaststättenbesitzerin brutal niedergeschlagen

    Seeheim (ots) - Brutal und unkalkulierbar hat ein 34 Jahre alter Inder eine Gaststättenpächterin niedergeschlagen und  malträtiert. Der Mann hatte sich am späten Mittwochnachmittag auf dem Gaststättengelände am Grundweg/Ecke Heidelbergerstraße aufgehalten. Als er von dem Opfer angesprochen wurde, ärgerte er sich über die Frau so, dass er unvermittelt auf sie einschlug. Das Opfer ging gleich zu Boden. Der Mann schlug und trat mit dem Schuh weiter auf das Opfer ein. Erst als Passanten auf die Hilferufe der Frau reagierten und hinzu kamen, ließ der 34-Jährige, der in Darmstadt wohnt, von dem Opfer ab und floh. Die herbei gerufene Polizei konnte auf Grund der Zeugenaussagen den Täter kurz vor der Straßenbahnhaltestelle an der Gemeindeverwaltung ausfindig machen. Er widersetzte sich den Polizeibeamtinnen und -beamten durch Faustschläge und Fußtritte. Erst durch den Einsatz von Pfefferspray konnte der Mann dingfest gemacht werden. Bei seiner Vernehmung bei der Polizei in Pfungstadt war der Mann voll geständig. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Beschuldigte im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen. Er muss sich nun vor Gericht wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte verantworten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christine Klein
Telefon: 06151 - 969 2411
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: