Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Sieben Kinder und Jugendliche nach acht Kelleraufbrüchen ermittelt

    Darmstadt (ots) - Nach acht Kellereinbrüchen in einer Kranichsteiner Reihenhochhaussiedlung in der Gruberstraße haben Anwohner am Samstag einen Dreizehn- und einen Vierzehnjährigen auf frischer Tat betroffen und der herbeigerufenen Polizei übergeben. Inzwischen sind weitere fünf Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 16 Jahren ermittelt, die mehr oder weniger in wechselseitiger Beteiligung die Verschläge aufgebrochen hatten. Die meisten Kellerräume waren mit einem Vorhängeschloss gesichert. Ob und was sie möglicherweise gestohlen haben, steht noch nicht fest. Die beiden 13- und 14-Jährigen zeigten sich reumütig, sind inzwischen wieder auf freien Fuß. Der Zeuge hatte Stimmen im Keller gehört und wollte nach dem Rechten schauen. Er musste registrieren, wie plötzlich sechs bis acht Jugendliche an ihm vorbei ins Freie stürmten. Die beiden jungen Leute hatten sich durch eine Notausgangstür in den Lichtschacht geflüchtet und sich dort versteckt. Der Zeuge machte von seinem Festnahmerecht Gebrauch, nahm die beiden Jungens mit in seine Wohnung und verständigte von dort aus die Polizei. Die konnten die anderen Beteiligten ermitteln. Alle Kinder und Jugendliche wohnen in überschaubarer Nähe.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: