Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Unter Heroineinfluss aus illegaler Ausfahrt der Polizei vor das Auto gefahren

    Weiterstadt (ots) - Eine Streife der Autobahnpolizei Südhessen hat am Pfingstmontag auf der Autobahn A 5 bei Weiterstadt einen 35-jährigen Autofahrer aus Erzhausen vorläufig festgenommen. Der Mann steht im Verdacht, seinen Pkw unter Drogeneinfluss gefahren zu sein. Aufgefallen war er den Polizisten deshalb, weil er gegen 16.20 Uhr an der Tank- und Rastanlage Gräfenhausen aus der illegalen Ausfahrt kam und den Streifenwagen just in diesem Moment kreuzte. Bemerkenswert war der Umstand, dass vor knapp vier Wochen derselbe Fahrer mit demselben Auto an der gleichen Stelle kontrolliert worden war und damals unter Drogeneinfluss stand. So war es jetzt wenig verwunderlich, dass während des Anhaltevorgangs der Beifahrer versuchte vier Plömbchen Heroin zu entsorgen, die allerdings problemlos dem Fünfunddreißigjährigen zugeordnet werden konnten. In dessen Socken fahnden die Beamten weitere sechs Plomben Heroin. Der Beschuldigte, der offensichtlich aktuell unter Drogeneinfluss stand räumte auch den kürzlichen Heroin- und Amphetaminkonsum ein.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: