Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: 93-Jähriger vertreibt falschen Polizisten

    Darmstadt (ots) - Ein Dreiundneunzigjähriger hat am Samstag in Darmstadt vermutlich einen Trickdiebstahl verhindert. Dabei hat er einen Mann, der sich als Kriminalbeamter ausgab und sicher nichts Gutes im Schilde führte, in die Flucht geschlagen. Der Darmstädter kam gegen 13.00 Uhr vom Einkaufen nach Hause. An der Wohnungstür in der Binger Straße sprach ihn der Unbekannte an, legte eine Art Marke und einen Ausweis vor. Beide Utensilien waren von dem Dreiundneunzigjährigen mangels Lesebrille kaum erkannt worden. Der angebliche Polizist gab vor, wegen eines Einbruchsdiebstahls bei einem Nachbarn nun in dieser Wohnung nach Spuren suchen zu müssen. Noch ohne Argwohn ließ ihn der Darmstädter gewähren. Der falsche Kriminalbeamte suchte und suchte, was mit zunehmender Zeit seinem Opfer mehr als merkwürdig vorkam. Nach einigen Minuten äußerte er dem Fremden gegenüber Bedenken hinsichtlich seiner Berufsangabe und rief vom Balkon aus einer Nachbarin zu. Dies veranlasste den Unbekannten fluchtartig und ohne Beute aus der Wohnung zu verschwinden. Der Mann ist 50 bis 55 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, kräftig und hat dunkelblonde Haare. Mit dabei hatte er einen schwarzen Pilotenkoffer. Hinweise werden an die Polizei, Telefon 06151 - 969 3030, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: