Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Nach Diebstahl: Vater und Sohn in Etappen festgenommen

    Darmstadt (ots) - Die Polizei hat am Wochenende  in Darmstadt nach Diebstahl von  Kabelrollen Vater und Sohn in Etappen festgenommen. Der Ältere versuchte es mit falschen Personalien. Das nutzte nichts und reichte nur für zwei Tage. Jetzt ist er in Untersuchungshaft. Beide stammen aus Bosnien-Herzegowina und haben offensichtlich ihren Wohnsitz in Österreich.

    In der Nacht zum Samstag war der 54-Jährige gegen 01.45 Uhr beim Verlassen der Baustelle des Kongresszentrums in der Alexanderstraße Ecke Schlossgraben von einer Polizeistreife des Ersten Reviers festgenommen worden. Der Zaun war an einer Stelle durchtrennt und ein Element zur Seite gestellt worden. In der Nähe waren mehrere Kabelrollen bereitgestellt worden. Der Beschuldigte hatte keinen Ausweis dabei und teilte - wie es sich später herausstellen sollte - falsche Personalien mit. Der Mann gab bei seiner Vernehmung unumwunden zu, Kabel stehlen zu wollen. Er hatte Kabelschneider, Seitenschneider, Multifunktionszange, Elektroschraubendreher und 690 Euro einstecken. Werkzeuge und Geld wurden beschlagnahmt. Die Staatsanwaltschaft beantragte, der Haftrichter erließ am Sonntag einen Haftbefehl. Inzwischen ist der 54-Jährige in einer Justizvollzugsanstalt.

    Gerade in dem Moment, als die Sache mit dem Haftbefehl abgewickelt wurde, erschien ein 23-Jähriger beim Ersten Polizeirevier und erkundigte sich nach seinem Landsmann. Es kam sehr schnell zum Vorschein, dass es der Sohn des Festgenommenen war, der sich für den Verbleib seines Vaters interessierte. Gleichzeitig kristallisierte sich heraus, dass der junge Mann auch Mittäter bei diesem Kabeldiebstahl sein könnte. Er wurde daher ebenfalls festgenommen. Nicht viel später fanden die Beamten in der City einen Transporter, der voll mit Kabelstücken beladen war und Ausweispapiere, die die Identität der Beschuldigten klären konnten. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: