Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Rüsselsheim: 10-Jährige Buben als Nachwuchsdetektive

    Rüsselsheim (ots) - Zwei spielende Buben beobachteten zwei Männer am Donnerstag, kurz nach 17.00 Uhr, wie sie an einem Kinderrad an der Hasengrundschule das Schloss knackten. Das Fahrrad wurde in ein Auto verstaut, das kaputte Schloss in einen Mülleimer geworfen. Der ältere und der jüngere Mann fuhren dann mit dem offenbar gestohlenen Kinderrad davon. Wie richtige Detektive gingen die beiden 10-Jährigen clever vor. Sie prägten sich die Beschreibung der beiden vermeintlichen Fahrraddiebe ein und notierten sich das Kennzeichen des Fahrzeugs. Zur Beweissicherung holten sie das geknackte Schloss aus dem Mülleimer. Dann informierten sie die Polizei über ihre Beobachtung. Die Polizei hatte es dann sehr einfach, die Spur der Fahrraddiebe aufzunehmen. In der Wohnung kam dann die überraschende Erklärung zum Diebstahl: Das gestohlene Rad gehörte dem jüngsten Sohn der Familie. Der hatte den Schlüssel im Schloss abgebrochen und konnte daher mit dem Rad nach der Schule nicht mehr nach Hause fahren. Papa und der große Bruder mussten es dann richten. Damit auch alles seine Ordnung hat, zeigte Papa noch den Eigentumsnachweis. Auch wenn jetzt kein Diebstahl vorlag, ist die Polizei stolz, wie clever sich die beiden Buben verhalten haben. Sie wird sich mit einer Einladung in der nächsten Woche bei den beiden Nachwuchsdetektiven bedanken.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: