Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Nach Autoaufbrüchen in Untersuchungshaft

Erzhausen (ots) - Die beiden litauischen Staatsbürger (19, 23 Jahre alt), die - wie berichtet - nach Autoaufbrüchen in Erzhausen von Zivilfahndern der Polizei festgenommen worden waren, sind in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hatte Haftbefehle beantragt, der Haftrichter folgte den Ersuchen. Nach wie vor schweigen sich die Männer zu den Vorwürfen aus. Aus den Aufbrüchen fehlen immer noch die beiden Navigationsgeräte. Möglicherweise sind die Geräte zwischen Diebstahl und Festnahme von den Beschuldigten irgendwo in Erzhausen oder der näheren Umgebung deponiert worden. Die Suche danach war bisher erfolglos. Wer die Navigationsgeräte findet, wird gebeten, sich sofort mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Telefon (06151) 9693030. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: