Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Neunjährige und Pfarrbüroangestellte verhindern größeren Kirchenbrand

    Viernheim (ots) - Ein neunjähriges Mädchen und die Angestellte eines Pfarrbüros haben am Mittwochabend in einer Viernheimer Kirche offenbar ein Feuer  mit größerem Ausmaß verhindert.

    Bisher unbekannte Brandstifter hatten in St. Aposteln die Schaumstoffauflagen von zwei Sitzhockern in Brand gesteckt. Niemand wurde verletzt. Es entstand Sachschaden, dessen Höhe noch nicht beziffert werden kann.

    Die Neunjährige, die gegen 18.45 Uhr in die Kirche kam, um ein Lebenslicht anzuzünden, bemerkte das Feuer, reagierte wunderbar und alarmierte sofort das Pfarrbüro. Die Angestellte konnte die Flammen mit einem Stofftuch ersticken.

    Durch den Brand wurden Steinmauer und Steinboden in Mitleidenschaft gezogen, Stromkabel sind verschmort. In der Kirche stellten die Polizisten Zündhölzer sicher, die offenbar von den Tätern mitgebracht worden waren. Zum Entzünden von Kerzen wird üblicherweise ein Wachsfaden benutzt.

    Eine Fahndung nach den Tätern verlief bislang erfolglos. Hinweise werden an die Polizei, Telefon (06204) 97470 erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: