Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Weitere Diebstähle aus Altenheimen aufgeklärt

    Darmstadt (ots) - Die Polizei hat drei weitere Diebstähle in Darmstädter Altenheimen aufklären können, nachdem - wie berichtet - am vergangenen Wochenende ein Sechsundzwanzigjähriger und seine 22 Jahre alte Bekannte auf frischer Tat festgenommen worden waren.

    Nach der Presseveröffentlichung meldeten sich die Angehörigen eines weiteren Geschädigten aus einem Alten- und Pflegeheim in der Teichhausstraße. Dort waren am 27.4.2006 aus der Geldbörse des Mannes achtzig Euros verschwunden. Portemonnaie und zwanzig Euro blieben zurück, so dass der Diebstahl nicht sofort auffällig war.

    Aus einem Altenheim in der Rüdesheimer Straße waren Mitte April   510 Euro gestohlen worden. Das Geld war in einer Hose deponiert, die über einem Stuhl hing.

    Eine Geldbörse mit 150 Euro kam Ende April aus dem Zimmer einer Bewohnerin im Altenheim in der Dieburger Straße abhanden.

    Die Diebstähle konnten auch deshalb nach der Festnahme aufgeklärt und den Beschuldigten zugeordnet werden, weil beide umfangreiche Anschriftenlisten über die Heime im weiteren Umkreis hatten. Bestimmte Markierungen bedeuteten "schon dort gewesen". Die Polizei ermittelt auch in Oestrich-Winkel, Eltville, Frankfurt, Offenbach, Aschaffenburg, Kelsterbach, Koblenz, Limburg, Taunusstein und Büttelborn.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: