Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: 59-jähriger Brummi-Fahrer bedankt sich für Polizeikontrolle

POL-SHDD: 59-jähriger Brummi-Fahrer bedankt sich für Polizeikontrolle
Von Lkw zu Lkw. Buchenstämme umgeladen.
Darmstadt (ots) - Ein mit Baumstämmen beladener Vierzigtonner war am vergangenen Freitag in Darmstadt bei einer Verkehrskontrolle derart ungesichert, dass er umgeladen werden musste. Polizei und Ordnungsamt hatten gegen 17.30 Uhr den 59-jährigen Fahrer aus dem Raum Schwäbisch Hall in der oberen Bleichstraße zur Kontrollstelle gewunken. Beim Abbremsen des Lasters verschoben sich die Buchenstämmen so heftig, dass der Vierzigtonner komplett manövrierunfähig war. Erst das Hinzuziehen eines zweiten Langholzlasters und das Umladen der Stämme, ermöglichte dem bis dahin fahruntüchtigen Lkw die Weiterfahrt. Die Bleichstraße musste für den übrigen Verkehr zeitweilig gesperrt werden. Die Aktion dauerte eine Stunde. Der Fahrer des Lkw dankte den Beamten für ihre Kontrolle, da hierdurch möglicherweise ein Unfall mit schwerwiegenden Folgen vermieden worden war. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Karl Kärchner Telefon: 06151-969-2410 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: