FW-MG: Ponys eingefangen

Mönchengladbach-Odenkirchen, 10.09.2017, 05:08 Uhr, Stapper Weg (ots) - Im Einsatz war das Kleineinsatzfahrzeug ...

Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Rüsselsheim: Polizeieinsatz nach Gewalt in der Familie

    Rüsselsheim (ots) - Ein 42-Jähriger beschäftigte am Sonntagvormittag mehrere Polizeistreifen im Ortsteil Königstädten. Der Mann hatte zunächst seine Lebensgefährtin geschlagen. Die konnte sich in die Nachbarschaft retten und verständigte die Polizei. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss und war im Besitz von Waffen. Die Polizei umstellte das Anwesen. Nach mehrfacher Aufforderung öffnete der Mann die Tür und ließ sich widerstandslos festnehmen. Gefährlich wurde die Situation, als die eingesetzten Kräfte in einer Handtasche an einem Kleiderständer in der Wohnung eine Handgranate sahen. Die Polizei zog sich wieder zurück und verständigte den Kampfmittelräumdienst. Der stellte dann später fest, dass es sich um eine echte Handgranate gehandelt hat, deren Sprengsatz aber bereits ausgebaut war. In der Wohnung wurden noch zwei Schreckschusswaffen und diverse Munition gefunden. Bei dem 42-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Er wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Polizeigewahrsam gebracht. Gegen ihn wird ein Verfahren wegen Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: