Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Fürth/Rimbach: Drei Einbrüche während der Mittagspause/Tatorte entlang der Bundesstraße 38

Fürth/Rimbach (ots) - In Rimbach (2) und Fürth (1) wurden am Freitagnachmittag (05.05.06) im Zeitraum zwischen 12.10 und 14.15 Uhr durch bislang unbekannte Täter Einbrüche in drei Geschäfte entlang der Bundesstraße 38 verübt (siehe auch die Pressemeldung der Polizei Heppenheim vom 07.05.06, 09.54 Uhr). In allen Fällen machten sich die Einbrecher die Mittagspause der Geschäfte zunutze. Die Ermittler der Polizei in Heppenheim gehen von einem Tatzusammenhang aus. In Fürth hatten die Täter im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Heppenheimer Straße vermutlich mit einem Stemmeisen eine Tür zu einem Schreibwarenladen aufgehebelt. Aus dem Geschäft, das auch Postannahmestelle ist, wurden Bargeld, Briefmarkenbögen und Wertbriefe gestohlen. Der Schaden wird auf ca. 3.200,- EUR geschätzt. Die Tatzeit liegt zwischen 12.10 und 13.40 Uhr. In Rimbach wurden zwei Geschäfte von den Einbrechern heimgesucht. Wie ermittelt, wurde zwischen 13.35 und 13.40 Uhr die seitliche Eingangstür einer Backwarengeschäfts in der Staatsstraße aufgehebelt. Die Täter stahlen mehrere hundert Euro Bargeld, acht Stangen und ca. 200 Einzelpackungen Zigaretten aus dem Geschäft. Der Gesamtschaden wird auf ca. 1.850,- EUR geschätzt. Ein weiterer Einbruch war am Freitagnachmittag zwischen 12.40 und 14.15 Uhr in eine Zoohandlung in der Schlossstraße (siehe Pressemeldung der Polizei in Heppenheim vom 07.05.06) verübt worden. Aus einer Kasse war Bargeld entwendet worden. Der Schaden wird auf ca. 1.400,- EUR beziffert. Die Dezentrale Ermittlungsgruppe der Polizeistation in Heppenheim bittet zu den geschilderten Fällen um Hinweise unter der Telefonnummer 06252/7060. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: