Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressebericht der PD Groß-Gerau vom 5.5.06, 13.00 Uhr bis 6.5.06, 11.00 Uhr

    Rüsselsheim (ots) - Raunheim - Einbrecher erbeuten 19 Notebooks

    Bislang unbekannte Täter drangen in der Nacht zum 05.05.06 in Büro- räume einer Firma in der Straße "Am Prime Park" ein. Offenbar mit einem Nachschlüssel verschafften sie sich in die neu bezogenen Firmenräume Zutritt und entwendeten anschließend 19 Notebooks, die teilweise noch nicht angeschlossen dort in den einzelnen Büroräumen standen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 30.000 EUR.

    Hinweise bitte an die Polizei Rüsselsheim, Tel: 06142- 6960

    Raunheim - betrunken und ohne Fahrerlaubnis von der Unfallstelle
                 geflüchtet

    Ein Schaden von ca. 1650,- Uhr entstand am Freitag, den 5.5.06, gg. 22.50 Uhr bei einem Verkehrsunfall in der Nahestraße.

    Zwei Raunheimer furen in einem Pkw in der Nahestraße und deren Pkw streifte ein entgegenkommendes Fahrzeug. Ohne anzuhalten fuhr das Verursacherfahrzeug weiter auf einen Parkplatz. Dort wurden sie von der informierten Polizei angetroffen. Beide Insassen, ein 50jähriger und sein 21 jähriger Sohn behaupteten anschließend von am anderen, er sei gefahren. Dies nicht ohne Hintergrund. Beide waren erheblich betrunken und der Sohn hat keinen Führerschein mehr. Diese Angaben schützten beide nicht vor den weiteren polizeilichen Maßnahmen. Ihnen wurde nämlich beiden eine Blutprobe entnommen und dem Vater der Führerschein abgenommen. Ob beiden nach ihrer Ernüchterung wieder einfallen wird, wer zum Unfallzeitpunkt gefahren ist, bleibt abzuwarten.

    Raunheim - betrunken und ohne Führerschein Unfall verursacht

    Am Samstag morgen gg. 04.02 Uhr, war eine 20jährige Nauheimerin angetrunken mit einem Pkw in der Römerstraße unterwegs. Offenbar der Alkoholgenuss und die Tatsache, dass sie keinen Führerschein hatte war wohl die Ursache dafür, dass sie in Höhe des F.-Ebert-Platzes nach links gegen zwei dort geparkte Pkw fuhr und einen Schaden von ca. 40.000 EUR verursachte.

    Der jungen Frau wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

    Konrad, PHK


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: