Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Aus Geldbörse 230 Euros gefischt

    Darmstadt (ots) - Ein 63-jähriger Darmstädter ist am Sonntag in der Taunusstraße von einem etwa 30 bis 40 Jahre alten Mann um 230,- Euro gebracht worden. Der Täter sprach sein Opfer auf der Straße an und wollte Geld gewechselt bekommen. Als der Geschädigte seine Geldbörse hervorholte, griff der Unbekannte nach den Scheinen, zog diese heraus und verschwand blitzschnell mit seiner Beute zu einem Pkw, der ihm mit heulendem Motor entgegenkam. Der Unbekannte sprang in das Auto, vermutlich einem weißen Kombi VW Passat, mit verdunkelten Scheiben. Das Fahrzeug war mit mehreren Personen besetzt und hatte Heidelberger (HD) oder Bremer (HB) Kennzeichen. Die Insassen flüchteten in Richtung Heinheimer Straße. Das Fahrzeug war zu der Tatzeit schwer beladen, da es auffällig tief lag. Eine Fahndung der Polizei brachte bisher keinen Erfolg. Hinweise werden an die Polizei, Telefon (06151) 969 3030, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: