Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Pressemeldung der Polizeidirektion vom Freitag, den 28.4.2006 bis zum Sonntag, den 30.04.2006

    Kreis Bergstraße (ots) - H e p p e n h e i m    -    Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr

    Am Donnerstag, den 27.4.2006 gegen 17.45 Uhr fuhr eine 46-jährige Fahrerin aus Bensheim mit ihrem Pkw VW Polo die Bürgermeister-Kunz-Str. von der B 3 kommend und wollte nach links in die Weiherhausstr. abbiegen. Hierbei übersah sie eine 64-jährige Fahrerin eines Pkw VW Golf, ebenfalls aus Bensheim gebürtig. Die 64-jährige konnte vor dem bereits abbiegenden VW Polo nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr in die Beifahrerseite dieses Fahrzeuges. Glück im Unglück: es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 5.000,00 EUR, es wurde aber niemand verletzt.

    H e p p e n h e i m    -    Verkehrsunfall mit leicht verletztem Motorradfahrer

    Am Freitag, den 28.4.2006 gegen 19.50 Uhr, fuhr ein 71-jähriger Fahrradfahrer aus Heppenheim die Walther-Rathenau-Str. aus Richtung Kalterer Str. in Richtung Stadionstr. Ihm kam ein 51-jähriger Fahrer, ebenfalls aus Heppenheim, mit seinem Pkw VW Passat entgegen. Der Fahrradfahrer fuhr aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Pkw-Fahrer aus. Just in diesem Moment fuhr ein 25-jähriger Motorradfahrer, auch gebürtig aus Heppenheim, die Walther-Rathenau-Str. in dieselbe Richtung wie der Fahrradfahrer. Um seinerseits einem Zusammenstoß mit dem ausweichenden Pkw zu verhindern, wollte er um den VW Passat herumfahren. Dabei kam er ins Schleudern, fuhr gegen die erhöhte Bordsteinkante und rutschte auf seinem kippenden Motorrad auf dem Asphalt auf die Gegenfahrbahn. Hierbei verletzte sich der Motorradfahrer leicht. An seinem Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500,00 EUR.

    H e p p e n h e i m    -    Verkehrsunfallflucht

    In Heppenheim, Tiergartenstr. auf dem Parkplatz der Fa. "Big Deal" war in der Zeit vom Freitag, den 28.4.2006 gegen 23.30 Uhr bis zum Samstag, den 29.4.2006 gegen 16.00 Uhr ein schwarzer Pkw VW Golf abgestellt. In dieser Zeit fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker wahrscheinlich beim Rangieren mit seinem Gefährt gegen den geparkten Pkw VW Golf und verursachte einen Sachschaden in Höhe von ca. 150,00 EUR an der hinteren linken Stoßstange. Hierbei verlor der Unfallverursacher eine Zierleiste. Anschließend verließ der unbekannte Fahrer die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Aufgrund der vorgefundenen Spuren handelt es sich bei dem Unfallverursacher um ein weißes Fahrzeug, an dem derzeit eine Zierleiste fehlt. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu diesen Verkehrsunfall abgeben können, werden gebeten, sich telefonisch mit der Polizeistation Heppenheim unter der Rufnummer 06252/706-0 in Verbindung zu setzen.

    R i m b a c h    -    Verkehrsunfallflucht

    Wie erst jetzt bekannt wurde, parkte ein roter Pkw VW in Rimbach, Schloßstr. vor Haus-Nr. 66. auf dem Parkplatz einer dortigen Firma. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte diesen Pkw VW beim Rangieren am vorderen linken Kotflügel. Es entstand ein Fremdschaden in Höhe von ca. 500,00 EUR. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu diesen Verkehrsunfall abgeben können, werden gebeten, sich telefonisch mit der Polizeistation Heppenheim unter der Rufnummer 06252/706-0 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße
Jürgen Raabe, Polizeihauptkommisar
1. Dienstgruppenleiter
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 333
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: