Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Viernheim: Widerstand geleistet

    Viernheim (ots) - Wegen einer Vorfahrtsverletzung war einer Streife der Autobahnpolizei Südhessen in der Nacht zum Samstag ein Pkw aufgefallen, dessen Fahrer darauf jegliche Haltezeichen missachtete und nach einer Verfolgung erst an der Lindenstraße seinen Wagen stoppte und darauf zu Fuß zu flüchten versuchte. Die Streifenwagenbesatzung konnte den 19-jährigen Viernheimer jedoch festhalten, musste aber letztlich Pfefferspray einsetzen, um ihm Handschellen anlegen zu können. Der junge Mann gab an, drei Radler getrunken zu haben und in Panik geraten zu sein, als er kontrolliert werden sollte. Ein Alkoholtest erbrachte einen Wert von 0,25 Promille, ein Drogentest keinerlei Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln. Angezeigt werden musste der Viernheimer dennoch- wegen Widerstands und der besagten Vorfahrtsverletzung.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: