Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Südhessen: Sattelzugunfall auf der A 3

    Südhessen (ots) - Verkehrsunfall auf der A 3, Wiesbaden Richtung Frankfurt, bei km 163,8 am 20.04.06, 04:15 Uhr

    PKW befährt die BAB 67 aus Süden kommend zur A 3 in Richtung Frankfurt (Mönchhofdreieck). Ein Sattelzug aus Österreich befährt die A 3 aus Wiesbaden kommend in Richtung Frankfurt. Der Sattelzugfahrer sieht den PKW, vermutet dass der PKW aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit im Kurvenbereich herausschleudert und weicht diesem aus und kommt dabei ins Schleudern. Der Sattelzug, beladen mit Stückgut (Kupferrollen und Paletten mit Briefen) legt sich quer über die A 3 in Richtung Frankfurt und der Gegenfahrbahn in Richtung Wiesbaden  in dem hier eingerichteten Baustellenbereich . Bedingt durch den quer liegenden Sattelzug kommt der Verkehr auf der A 3 in Richtung Wiesbaden und Frankfurt, sowie im Bereich der A 67 zur A 3 zum Stehen. Der 26-jährige Sattelzugfahrer aus Bayern wurde leicht verletzt, die Bergungsarbeiten dauern bis in die Vormittagsstunden an. Der unbekannte PKW entfernte sich unerlaubt.

    Ergänzung, Stand 07.10 Uhr:

    Die Bergungsarbeiten dauern weiter an. Beide Fahrspuren in Richtung Wiesbaden werden voraussichtlich noch zwei Stunden gesperrt sein. Die Fahrspuren in Richtung Frankfurt sind frei.

    Eventuelle Rückfragen bitte an die PASt Südhessen in Darmstadt, Tel.06151-87560


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: