Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Wer kennt "Zdravko Brkic"?
Hochwertige Fahrzeuge bei Autovermietungen betrügerisch erlangt

Gefälschter Ausweis mit den Alias-Personalien "Zdravko Brkic"

    Darmstadt (ots) - Polizei und Staatsanwaltschaft fahnden nach einem unbekannten Mann, der sich gegenüber einer Darmstädter Autovermietung als "Zdravko Brkic" mit Wohnsitz in Ingelheim und dem Geburtsdatum 18.04.1975 ausgegeben hatte. Er steht in dringendem Verdacht, mit gefälschten belgischen Personaldokumenten hochwertige Kraftfahrzeuge von Autovermietungen betrügerisch erlangt zu haben. Der bisher bekannte Schaden beläuft sich auf knapp 100.000 Euro. Mit Hilfe der Öffentlichkeitsfahndung erhoffen sich die Behörden Hinweise über die Identität und den Aufenthaltes des Mannes zu erhalten. Zwei der Fahrzeuge wurden in Genua und bei Aschaffenburg sichergestellt.

    Nach den bisherigen Ermittlungen mietete der Beschuldigte am 5.4.2006 in Darmstadt einen Kleintransporter der Marke Iveco. Dabei legte er einen gefälschten belgischen Führerschein und einen belgischen Reisepass sowie eine Meldebescheinigung über seinen Wohnort vor, der sich später als Scheinwohnsitz entpuppte.

    Bereits am 23.3.2006 war der Unbekannte in Wiesbaden aktiv. Dort miete er einen BMW 1. Am 31.3.2006 schlug der Tatverdächtige gleich zweimal zu. In Frankfurt lieh sich bei einer Autovermietung am Flughafen eines Mercedes der A-Klasse und in Mainz einen VW Touran

    In allen Fällen legte er die gefälschten Ausweisdokumente vor. Der angebliche belgische Reisepass war mit der Zahlen- und Buchstabenkombination nicht ausgestellt, der Führerschein mit 47 weiteren Blanko-Dokumenten in der  Nacht zum 8.2.2004 in dem belgischen Schaerbeck gestohlen worden. Ermittlungen in Ingelheim ergaben, dass der Beschuldigte dort nie wohnhaft war.

    Der in Wiesbaden angemietete BMW wurde unmittelbar nach seinem Verschwinden im Seehafen von Genua sichergestellt, bevor er via Seeweg nach Nordafrika unterwegs gewesen wäre.

    In der Nacht zum 13.4.2006 wurde auf der A 3 bei Hösbach / Aschaffenburg ein 43 Jahre alter Mann aus Tunis und ein gleichaltriger Algerier überprüft. Sie waren mit dem Touran aus Mainz unterwegs. Der Pkw wurde sichergestellt, die Männer vorläufig festgenommen. Beide wohnen in Frankfurt und sind inzwischen wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

    Die Behörden bitten die Bevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung nach den beiden noch fehlenden Fahrzeugen Mercedes A 150, silbermetallic, Kennzeichen M-II 6912 und Iveco Daily, weiß, amtliches Kennzeichen WI-O 8987, insbesondere bei der Klärung der Identität des Beschuldigten. Wer kennt den auf den gefälschten belgischen Ausweisen abgebildeten Mann, der sich als "Zdravko Brkic" ausgibt? Hinweise werden an das Polizeipräsidium Südhessen, Telefon (06151) 969 3030, erbeten.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Karl Kärchner
Telefon: 06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: karl.kaerchner@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: