Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressebericht der Polizeistation Rüsselsheim für die Zeit vom 16/17.04.06

    Rüsselsheim (ots) - Rüsselsheim - Verkehrsunfall mit Schwerverletzten:

    Eine PKW-Fahrerin übersah am Ostersonntag gegen 11.00 beim Abbiegen von der Ernst-Barlach-Straße in die Käthe-Kolwitz-Straße eine Fußgängerin. Die Fußgängerin wurde schwerverletzt in das Rüsselsheimer Krankenhaus gebracht.

    Rüsselsheim - Sachbeschädigung am Max-Planck-Gymnasium und am Vereinsraum der Jungen Union:

    Unbekannte Täter warfen in der Nacht von Samstag, 15.04.06, auf Sonntag, 16.04.06, jeweils am Gymnastikraum des Max-Planck-Gymnasiums als auch am Vereinsraum der Jungen Union in der Joseph-Haydn-Straße 1 eine Scheibe ein und drangen in die Räume ein. Aus dem Gymnastikraum wurden Gegenstände nach draussen geworfen. Entwendet wurde in beiden Fällen offensichtlich nichts.

    Rüsselsheim - Fahren unter Drogeneinfluss

    Ein Rüsselsheimer Autofahrer zeigte in den Morgenstunden des Ostermontag bei einer Verkehrskontrolle im Stadtgebiet Anzeichen für Drogenkonsum. Ein durchgeführter Drogenvortest bestätigte den Verdacht. Gegen den Fahrzeuglenker wurde eine Strafanzeige gefertigt, außerdem wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

    Rüsselsheim - Fahren ohne Fahrerlaubnis

    In der Adam-Opel-Straße wurde am Ostermontag gegen 01.30 Uhr ein Roller kontrolliert. Der Fahrzeugführer war weder im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung noch eines Führerscheins. Gegen ihn wurde von Amts wegen Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: