Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressebericht der Polizeistation Rüsselsheim für den Zeitraum 13./14.04.2006

Rüsselsheim (ots) - Fahrer unter Drogeneinfluss Ein 22 Jahre alter Raunheimer wurde mit seinem Kastenwagen am frühen Morgen des 13.04.06 in Rüsselsheim kontrolliert, weil die Auspuffanlage seines Fahrzeuges auf der Fahrbahn schleifte. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer offensichtlich unter Drogeneinfluss stand. Nach einer Blutprobe wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Unfall durch Alkoholeinfluss Eine 42 Jahre alte Rüsselsheimerin fuhr am 13.04.2006, gg. 22.20 Uhr in Rüsselsheim an der Kreuzung Berliner Straße/Rugbyring auf einen vorausfahrenden Linienbus der Verkehrsbetriebe der Stadt Rüsselsheim auf , nach dem dieser an "Rot" zeigender Ampel anhalten musste. Es entstand Sachschaden in Höhe von 2300.- EUR. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass die Verursacherin stark alkoholisiert war, so dass sie sich einer Blutprobe unterziehen musste. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Fahren ohne Fahrerlaubnis, dafür mit Alkohol im Blut Eine 17 Jahre alte Raunheimerin, welche keinen Führerschein beitzt, befuhr am 14.04.2006, gg. 00.35 Uhr mit dem PKW eines 21 Jahre alten Raunheimers die Kreuzung Mainzer Straße/Flörsheimer Weg in Raunheim und nahm dabei einem anderen PKW derart die Vorfahrt, dass dessen Fahrer auf die Gegenfahrbahn ausweichen musste. Der Vorfall selbst wurde durch eine Streife der Rüsselsheimer Polizei beobachtet. Bei der anschließenden Kontrolle machte die Fahrerin zunächst falsche Angaben zu ihrer Person, erst nachdem sie auf hiesiger Station einen Alco-Test absolviert hatte, stellte sie das Leugnen ein und gab zu, keinen Führerschein zu besitzen. Nun erwartet sowohl sie als auch den Halter des PKW ein Strafverfahren. Der Fahrer des PKW, dem die Vorfahrt genommen wurde, wird gebeten, sich als Zeuge bei der Polizeistation Rüsselsheim zu melden, da er nach dem Vorfall weder die Streife noch die Kontrollmaßnahmen bemerkte und weiterfuhr. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Groß-Gerau 1. Dienstgruppenleiter Telefon: 06142-696 595 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: