Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-ERB: Breuberg - Vermisster gefunden und identifiziert

    Breuberg (ots) - Bezug:
ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

    Der am Donnerstag, den 9. März bei Breuberg in die Mümling
gestürzte 78jährige Mann ist gefunden. Bereits in der vergangenen
Woche wurde eine männliche Leiche am Main-Wehr in Großostheim
gefunden und geborgen. Nach Abschluss der gerichtsmedizinischen
Untersuchungen steht jetzt fest, dass es sich bei dem Toten um den
vermissten Mann handelt. Der 78jährige Mann war - wie berichtet - in
Breuberg / Ortsteil Rosenbach am Abend des 9. März in die Hochwasser
führende Mümling gestürzt. Eine sofort eingeleitete Suchaktion musste
damals ergebnislos gegen Mitternacht abgebrochen werden. An der Suche
waren die Feuerwehren der umliegenden Gemeinden, die Feuerwehrtaucher
aus Aschaffenburg, das Deutsche Rote Kreuz, die DRK-Suchhundestaffel
Dieburg sowie an den folgenden Tagen die Bereitschaftspolizei und die
Polizeitaucher beteiligt. Auch mehrere Nachsuchen an den folgenden
Tagen führten nicht zum Auffinden des Vermissten im Bereich der
Mümling.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Neue Lustgartenstr. 7
64711 Erbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Volkmar Raabe
Telefon: 06062/953217 o. 0172/6182364
Fax: 06062/953515
E-Mail: volkmar.raabe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: