Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Raunheim/Rüsselsheim: Drei versuchte Einbrüche in Mehrfamilienhäusern/Jugendliche Täter flüchteten

    Raunheim/Rüsselsheim (ots) - Am Montagmittag (10.04.06) haben zwei bislang unbekannte Jugendliche versucht in zwei Mehrfamilienhäuser in der Raunheimer Ringstraße einzubrechen. Bei beiden Häusern hatten sie gegen 12.00 Uhr versucht, die Haustür auszuhebeln. Dabei waren sie von einem Anwohner überrascht und angesprochen worden. Es soll sich um einen ca. 14-15 Jahre alten Jungen und ein ca. 10-jähriges Mädchen gehandelt haben. Der Junge ist ca. 160 cm groß und hat kurzes, schwarzes Haar. Er trug zur Tatzeit eine schwarze Hose und einen kurzen schwarzen Mantel. Das Mädchen ist ca. 140-145 cm groß und schlank. Es trug einen weißen Anorak und eine weiße Wollmütze. Möglicherweise besteht ein Tatzusammenhang mit einem weiteren Einbruchsversuch am Montagnachmittag (10.04.06) in einem Mehrfamilienhaus in der Rüsselsheimer Taunusstraße. Hier hatten unbekannte Täter versucht, eine Wohnungstür im 1. Obergeschoss des Hauses aufzuhebeln.

    Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Rüsselsheim unter der Telefonnummer 06142/696-0 entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: