Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Polizei klärt Raubserie zum Nachteil älterer Frauen/14-Jähriger legt Geständnis /Ermittlungen gegen drei weitere Jugendliche

    Darmstadt (ots) - Beamte der Ermittlungsgruppe Darmstadt-City haben eine Handtaschenraubserie zum Nachteil älterer Frauen geklärt. Ein 14-jähriger venezolanischer Staatsangehöriger aus Darmstadt hat bei den Ermittlern ein umfassendes Geständnis abgelegt. Nach Erkenntnissen der Polizei waren an den insgesamt vier Raubstraftaten drei weitere Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren wechseln tatbeteiligt. Auch diese haben die Taten inzwischen eingeräumt. In einem fünften Fall sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen. Die Ermittler gehen aber auch hier von einer Täterschaft des 14-Jährigen  aus.

    Begonnen hatte die Serie am 27. Oktober des vergangenen Jahres im Schwarzen Weg. Einer 86-jährigen Frau war seinerzeit in Höhe der Peter-Behrens-Straße ihre Einkaufstragetasche entrissen worden. (siehe unsere Pressemitteilung vom 28.10.06). Die Frau kam dabei zu Fall und wurde verletzt. Weitere Überfälle auf ältere Frauen gab es in der Folgezeit am 18. und 19.11.2005 erneut in der Peter-Behrens-Straße, im Alfred-Messel-Weg und Im Emser. In allen Fällen waren die Opfer ältere Frauen, erneut musste eine Geschädigte ärztlich behandelt werden (siehe unsere Pressemitteilungen vom 19.11.05 und 28.11.05).

    Am 17.02.2006 konnte der 14-jährige Haupttäter nach einem weiteren Raub in der Martinstraße festgenommen werden. Eine 82-jährige Darmstädterin war gegen 19.15 Uhr in Höhe der Rückertstraße überfallen worden. Beherzte Zeugen hatten die Verfolgung des Täters aufgenommen und hielten den 14-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Im Zuge der nun folgenden umfangreichen polizeilichen Ermittlungen konnten dem 14-Jährigen und seinen Mittätern die geschilderten Raubstraftaten zur Last gelegt werden. Die Jugendlichen werden sich in einem Strafverfahren verantworten müssen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: