Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Dachstuhlbrand in Studentenwohnheim/28-Jähriger verletzt/Brandursache noch nicht bekannt

    Darmstadt (ots) - Bei einem Dachstuhlbrand in einem Studentenwohnheim in der Osannstraße ist am Samstagmorgen (01.04.06) ein Schaden von mehreren zehntausend Euro entstanden. Das Feuer war nach ersten Feststellungen gegen 04.00 Uhr im Zimmer eines 28-jährigen Bewohners im ausgebauten Dachgeschoss ausgebrochen. Der 28-Jährige, der bei dem Brand Verletzungen an den Händen und eine Rauchgasvergiftung erlitt, hatte drei weitere Bewohner des Hauses geweckt. Diese konnten das Haus unverletzt verlassen. Die Berufsfeuerwehr Darmstadt, die mit einem Löschzug am Einsatzort war, konnte das lichterloh brennende Dachgeschoss schnell löschen. Der 28-Jährige wurde mit einem Rettungswagen zur ärztlichen Versorgung und weiteren Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Die restlichen Bewohner wurden in einer anderen Unterkunft untergebracht. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: