Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Pressebericht 01.04.06

    Rüsselsheim (ots) - 1. Fahren ohne Fahrerlaubnis / Verstoß Pflichtversicherungsgesetz /     Verdacht des Versicherungsbetruges und Vortäuschen einer Straftat

    Bei einer Überprüfung eines Motorrollers am 31.03.06, gg. 17.45 Uhr, in Rüsselsheim am Böllenseeplatz, wurde festgestellt, dass der Fahrer keine erforderliche Fahrerlaubnis für den Roller besitzt. Für das Fahrzeug besteht kein Versicherungsschutz und es ist als gestohlen gemeldet. Da der Fahrzeugführer der Sohn des Halters ist, besteht weiterhin der Verdacht, dass der Diebstahl des Rollers vorgetäuscht wurde.

    Der Motorroller wurde sichergestellt, der 16-Jährige aus Rüsselsheim erwartet ein Ermittlungsverfahren.

    2. Fahren ohne Fahrerlaubnis

    Bei einer Überprüfung eines Motorrollers am 31.03.06, gg. 17.00 Uhr, in Rüsselsheim, Grabenstraße, wurde bei dem 17-Jährigen aus Rüsselsheim festgestellt, dass er nicht in Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist.

    3. Fahren ohne Fahrerlaubnis / Verstoß Pflichtversicherung / Beschlagnahme eines Pocketbikes

    Durch eine Streife der Wachpolizei des PP Südhessen wurde am 31.03.06, gg. 18.38 Uhr, in Raunheim, Aschaffenburger Straße zwei 17-Jährige aus Wiesbaden und Rüsselsheim mit einem für den Straßenverkehr nicht zugelassenen Pocketbike angetroffen und kontrolliert. Das Fahrzeug wurde beschlagnahmt und gegen beide Personen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

    4. Massenschlägerei Raunheim

    Am Samstag, den 01.04.06, gegen 02.40 Uhr, kam es in Raunheim, Haßlocher Straße, in und vor der Gaststätte Birkeneck zu einer tätlichen Auseinandersetzung von mehreren Personen. Der Polizei wurden insgesamt 6 verletzte Personen bekannt, wovon 3 Personen mit einem Rettungswagen zur ambulanten Versorgung in das Krankenhaus verbracht werden mussten. Da die Ursache und Verlauf der Schlägerei nicht bekannt ist, werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei in Rüsselsheim zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
1. Dienstgruppenleiter

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: