Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Laqmpertheim/ Darmstadt/ Kehl: Nagelneues Fahndungsfahrzeug der Polizeiautobahnstation Südhessen bestand "Feuertaufe". Festnahme eines Geldbombenräubers in Lampertheim.

Lampertheim/Darmstadt/Südhessen (ots) - Seine "Feuertaufe" bestanden hat in der Nacht zum Dienstag ein gerade erst am Freitag ausgeliefertes nagelneues Zivilfahrzeug der Fahndungsgruppe der Polizeiautobahnstation Südhessen. Die Besatzung des Daimler Benz hatte sich auf der Autobahn an einer Fahndung beteiligt, die im südbadischen Kehl nach einem in der Nähe eines Kreditinstituts verübten Geldbombenraub ausgelöst worden war, und die Fährte des BMW aufnehmen können, mit dem einer der Ganoven geflohen war. Die Flucht endet schließlich nach einer Verfolgungsfahrt in Lampertheim im Kreis Bergstraße, als die Beamten den Wagen stoppen und den 29-jährigen Mann festnehmen konnten. Auch seine beiden Komplizen sind zwischenzeitlich von Fahndungsbeamten anderer Polizeidienststellen festgenommen worden. Auch konnte die Beute sichergestellt werden, ein Teil davon bei der Festnahmeaktion in Lampertheim. Gegen das Trio, das ein gewaltiges Vorstrafenregister auf dem Buckel hat, hat die Staatsanwaltschaft Offenburg noch am Dienstag den Erlass von Haftbefehlen beantragt. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Peter Rauwolf Telefon: 06151-969 2413 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: