Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Betrügerischer Teppichverkäufer kam nicht zum Ziel

    Darmstadt-Arheilgen (ots) - Ein bislang unbekannter Mann hat sich am Montagnachmittag (20.03.06) in Arheilgen unter einem zuvor telefonisch ausgekundschafteten Vorwand Zutritt zu einem Haus älterer Menschen in der Frankfurter Landstraße verschafft.

    Der Unbekannte hatte gegen 14.30 Uhr an der Haustür einer 89-jährigen Frau geklingelt. Vermutlich der gleiche Mann hatte bereits am Vormittag bei ihrem Ehemann angerufen. Durch das Telefonat hatte er von dem Mann erfahren, dass dieser erst wieder am Nachmittag zu Hause ist und gleich einen Arzttermin habe. Diese Information machte er sich nun offenbar zu Nutze. Er behauptete, dass "etwas mit dem Arzttermin geklärt werden müsse" und wurde in die Wohnung eingelassen. Kaum in der Wohnung erklärte er, dass ein Teppich bestellt worden sei, der jetzt bezahlt werden solle. Als dies von der Frau vehement bestritten wurde, versuchte er, ihr ein Buch zu verkaufen. Auch das wurde abgelehnt. Als er nun auch noch versuchte, 5.000,- EUR zu leihen, wurde er zum Gehen aufgefordert. Bevor er das Haus verließ, versuchte er noch bei einer anderen Wohnung sein Glück. Als dort jedoch niemand öffnete, verließ er das Haus endgültig.

    Die Polizei ermittelt wegen versuchtem Betrug und bittet um Hinweise zu einem ca. 40 Jahre alten Mann. Er ist ca. 175-180 cm groß, sehr schlank. Er wirkte sehr gepflegt. Er hat schwarzes, glattes Haar und trug einen schwarzen Anzug. Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: