Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Trebur-Astheim: Inbrandsetzen von Mülltonnen

    Rüsselsheim (ots) - Trebur-Astheim

    Seit dem 22. Dezember 2005 wurden bis zum vergangenen Sonntag mehrere Mülltonen in Brand gesetzt. In allen vier Fällen brannten die Mülltonen gänzlich nieder. Das zuständige Fachkommissariat K 10 geht in allen Fällen von vorsätzlichen Taten aus. Die Brände wurden ausschließlich in den späten Abendstunden im Ortsteil Astheim gelegt. Zweimal brannten Container in der Hans-Böckler-Straße ( 22.01. und 19.03. ). Die beiden anderen Tatorte lagen in der Berliner- und Geschwister-Scholl-Straße ( 22.12.05 und 01.01.06 ). Die Brände wurden in allen Fällen rechtzeitig entdeckt, so dass ein Übergreifen auf Gebäude oder parkende Fahrzeuge verhindert werden konnte. Die bisherigen Ermittlungen führten noch zu keinem Ergebnis. Die Polizei bittet daher auf diesem Wege um Unterstützung aus der Bevölkerung. Wer Beobachtungen gemacht hat, die im Zusammenhang mit den Bränden stehen können, wird gebeten, sich mit dem Fachkommissariat K 10 in Rüsselsheim unter Telefon 06142 - 6960 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: