Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Rüsselsheim - Raunheim: Graffiti-Sprayer ermittelt

    Darmstadt (ots) - Rüsselsheim - Raunheim

    Ein Trio, 21,23,25 Jahre, aus Rüsselsheim geriet im Februar nach einer nächtlichen Kontrolle in das Visier der Fahnder der Dezentralen Ermittlungsgruppe. Die drei Männer waren mit typischen  Farbspuren von Sprayern kontrolliert worden, ohne dass in der Nacht ein Tatort entdeckt werden konnte. Nach intensiven Ermittlungen konnten die Graffities entdeckt und zugeordnet werden. An der Überführung der Bahnlinie Bischofsheim-Groß-Gerau an der A 60 wurden dann die entsprechenden Tags und Pieces entdeckt. Am Wochenanfang wurden dann die Wohnungen der drei Männer in Rüsselsheim mit richterlichem Beschluss durchsucht. Die Beamten konnten umfangreiches Beweismaterial sicherstellen. Die Auswertung wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Mittlerweile konnte ermittelt werden, dass das Trio seit 2002 für das Sprayen in vielen Fällen verantwortlich ist. Ihr Betätigungsfeld lag hauptsächlich an Schallschutzmauern, Autobahn- und Eisenbahnüberführungen an der A 60 und im nördlichen Kreisgebiet. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von mindestens 20.000 EUR. Die Ermittlungen werden fortgesetzt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: