Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Älteres Ehepaar durch Trickdiebe bestohlen/Vertrauen erschlichen und abgelenkt

Darmstadt (ots) - Ein älteres Ehepaar ist am Montagnachmittag (14.03.06) mit mehreren Ablenkungsmanövern in seiner Wohnung in der Sandstraße durch drei Trickdiebe mit mehreren Ablenkungsmanövern bestohlen worden. Gegen 12.45 Uhr war ein ca. 60 Jahre alter Mann an der Wohnungstür erschienen. Er behauptete gegenüber der 83-jährigen Frau zunächst, das Ehepaar "von früher zu kennen". Dann bat er, ihm einen 100-Euro-Schein zu wechseln. Die Frau kam der Bitte nach. Damit hatte er sich nicht nur das Vertrauen der Frau erschlichen, sondern war auch darüber informiert, wo sich die Geldbörse im Wohnzimmer befindet. Er bat nun, "da es draußen so kalt sei", ihm einen Tee zu kochen. Die arglose Frau ließ ihn ins Wohnzimmer, um den Tee zu kochen, als es kurz darauf erneut an der Tür klingelte. Zwei angebliche Handwerker erschienen. Die beiden Männer gaben an, in der Küche und im Bad nachschauen zu müssen, ob der Abfluss verstopft sei. Der noch im Wohnzimmer sitzende Mann hatte es nun sehr eilig und verließ die Wohnung. Auch die beiden Handwerker schauten nur kurz nach den Abflüssen und verließen dann wieder die Wohnung. Am nächsten Morgen bemerkte das Ehepaar das Fehlen von 600,- EUR aus der Geldbörse. Der unbekannte "60-Jährige" soll ca. 170 cm groß sein. Er trug eine dunkle Baseballkappe, einen langen dunklen Mantel und eine dunkle Hose. Von den beiden "Handwerkern" liegt keine Beschreibung vor. Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Südhessen unter der Telefonnummer 06151/969-3030 entgegen. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ferdinand Derigs Telefon: 06151-969 2401 Fax: 06151-969 2405 E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: