Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: 53-Jähriger Mann verletzt in Wohncontainer-Unterkunft aufgefunden/Polizei ermittelt gegen zwei Männer und eine Frau

    Darmstadt (ots) - Am Dienstagabend (14.03.06) gegen 21.00 Uhr wurde in einer Wohncontainer-Unterkunft in der Gräfenhäuser Straße ein 53-jähriger Mann verletzt aufgefunden. In seiner ersten Befragung gab er an, von drei anderen Bewohnern der Unterkunft geschlagen und getreten worden zu sein. Die Personen hätten zuvor seine Tür eingetreten und dann die Herausgabe seiner Wertsachen gefordert. Der 53-jährige, der unter Alkoholeinfluss stand, wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Inzwischen hat er das Krankenhaus wieder verlassen. Im Zuge der polizeilichen Fahndung wurden gegen 21.50 Uhr zwei 37 und 30 Jahre alte Männer und eine 37-jährige Frau unter dringendem Tatverdacht an einer Bushaltstelle in der Gräfenhäuser Straße festgenommen. Bei den drei Festgenommenen wurden Blutentnahmen durchgeführt. Nach ihrer Vernehmung wurden sie entlassen. Die genauen Umstände der Tat sind noch nicht bekannt, die Beteiligten machen unterschiedliche Angaben. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: