Polizeipräsidium Südhessen

SHPP-GG: Brand eines Zweifamilienhauses mit einer verstorbenen, drei schwer- und einer leichtverletzten Person

Groß-Gerau, Dornheim (ots) - Aus bislang ungeklärter Ursache kam es im vorderen Teil eines Zweifamilienhauses in GG-Dornheim zu einem Brand. Eine Zeugin bemerkte die Rauchentwicklung und weckte die Bewohner. Drei Bewohner konnten das Anwesen noch rechtzeitig verlassen,eine 76-jährige Frau erlitt Verbrennungen 2. Grades und eine Rauchgasvergiftung, der 53-jährige Sohn und der 18-jährige Enkel erlitten eine Rauchgasvergiftung. Der 80-jährige Ehemann/Vater/Großvater und dessen Hund konnten durch die Feuerwehr nur noch tot geborgen werden. Ein 19-jährige Angehöriger der Feuerwehr erlitt bei den Löscharbeiten eine leichte Rauchgasvergiftung, er wurde vor Ort ambulant versorgt. An dem Haus entstand erheblicher Sachschaden (hiesige Schätzung 200.000 Euro). Die Rettungskräfte waren mit ca. 130 Personen im Einsatz. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Polizeidirektion Groß-Gerau 1. Dienstgruppenleiter Telefon: 06142-696 595 Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: