Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Lautertal: Lautertaler Roulette. Heppenheimer Drogenfahnder stellen bei 21-jährigem 146 Gramm Haschisch und ein besonderes Spiel sicher

    Lautertal (ots) - Drogenfahnder der Heppenheimer Regionalen Kriminalinspektion haben bereits am vergangenen Donnerstag in der Wohnung eines 21 Jahre alten Lautertalers 165 Gramm Haschisch, eine elektronische Feinwaage und diverse Utensilien zum Konsum von   illegalen Drogen sichergestellt und gegen den jungen Mann ein Strafverfahren wegen dringenden Verdachts des Handeltreibens mit Betäubungsmitteln eingeleitet. Zunächst hatten die Beamten nur einen vagen Verdacht gegen den Odenwälder gehegt. Dieser konkretisierte sich rasch, als die Fahnder in der Wohnung auf eine Art Roulettespiel stießen, dessen Gewinnfelder unter anderem mit "Nasenloch rechts- zwei Mal kräftig ziehen" zum Mitmachen animieren sollten. Nach der Entdeckung hatten die Beamten die Wohnräume  genau unter die Lupe genommen und dabei dann das Haschisch aufgespürt. Der Lautertaler, der zuvor schon einmal wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz auffällig geworden war, kam nach seiner Vernehmung und einer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder auf freien Fuß und sieht nun einem Strafprozess entgegen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Peter Rauwolf
Telefon: 06151-969 2413
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: peter.rauwolf@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: