Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Weiterstadt: 20-Jähriger bei zwei Ladendiebstählen ertappt

    Weiterstadt (ots) - Nach einem räuberischen Ladendiebstahl am Dienstagabend (07.03.06) in einem Einkaufszentrum in der Rudolf-Diesel-Straße wurde ein 20-jähriger polnischer Staatsangehöriger auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt durch den Haftrichter des Amtsgerichts Darmstadt in Untersuchungshaft genommen. Der bisher nicht polizeilich in Erscheinung getretene Mann war bereits am Nachmittag des gleichen Tages zusammen mit einem 22-Jährigen polnischen Staatsangehörigen in einem Einkaufsmarkt in der Robert-Koch-Straße unter dem dringenden Verdacht des gemeinschaftlichen Ladendiebstahls festgenommen worden.

    Gegen 15.50 Uhr hatte ein Ladendetektiv die beiden Männer, ohne festen Wohnsitz in Deutschland, nach dem gemeinschaftlichen Diebstahl von mehreren Parfüm-Artikeln festgehalten und die Polizei gerufen. Da keiner der Männer über Bargeld verfügte, sie aber zur Sicherung des Strafverfahrens eine Sicherheitsleistung leisten sollten, war der 20-Jährige mit der Maßgabe entlassen worden, das Bargeld für die Sicherheitsleistung bei einem Freund zu besorgen. Kurz darauf saß er wieder bei den Beamten des 3. Polizeireviers, allerdings ohne Bargeld, da er gegen 19.00 Uhr erneut bei einem Ladendiebstahl, dieses Mal beim Diebstahl von einer Flasche Whiskey, von Kondomen und Batterien, erneut durch einen Detektiv ertappt worden war. Dabei war es ihm zunächst gelungen, bis auf den Parkplatz des Marktes zu flüchten. Dort konnte er aber trotz erheblicher Gegenwehr von dem Detektiv und zwei weiteren Zeugen bis zum  Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der Mann wurde am Mittwoch (08.03.06) dem Haftrichter vorgeführt, der gegen ihn Untersuchungshaftbefehl erließ.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: