Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Münster - Täter bei Einbruch in Wohnhaus verjagt, zweiter Einbruch in Wohnhaus gelungen

    Darmstadt (ots) - Zwei Einbrüche in Wohnungen ereigneten sich am Montag Vormittag zwischen 7.00 Uhr und 7.30 Uhr. Zunächst versuchte ein Unbekannter in ein Einfamilienhaus in der Eduard-Vogel-Straße einzubrechen. Nach einem Klingeln hörte der Sohn des Hauses laute Schläge aus dem Erdgeschoss und holte Hilfe. Am Gartentor traf er auf eine mänmnliche Person, die vermutlich Schmiere stand. Daraufhin ließen die Täter von ihrem Vorhaben an diesem Tatort ab und flüchteten. Doch kurze Zeit später gelang ein Einbruch in ein Zweifamilienhaus am Bahnhofplatz. Beim  Verlassen des Hauses wurde die Hausbesitzerin von einem ihr unbekannten Mann angesprochen, konnte aber keine Auskunft geben. Vermutlich hat auch dieser Mann Schmiere gestanden. Denn als die Geschädigte eine halbe Stunde später zurück kam, standen die Haus- und Wohungstüren weit auf und aus einem Schmuckkasten fehlte der Schmuck. Die herbeigerufene Polizei führte sofort eine Fahnung nach den möglichen Tätern durch. Doch leider verlief die Suche ergebnislos.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christine Klein
Telefon: 06151 - 969 2411
Fax: 06151 - 969 2405
E-Mail: christine.klein@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: