FW-MG: Brand in Apotheke

Mönchengladbach-Stadtmitte, Humboldtstraße, 18.10.2017, 00:16 Uhr (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der ...

Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt-Eberstadt: Nach Geldwechsel war das Portemonnaie weg/76-Jähriger von Trickdieb bestohlen

    Darmstadt-Eberstadt (ots) - Am Donnerstag (02.03.06) ist ein 76-jähriger Mann aus Eberstadt von einem Trickdieb bestohlen worden. Gegen 12.30 Uhr hatte ein ca. 35 Jahre alter Mann an der Wohnungstür des 76-Jährigen in der Walter-Rathenau-Straße geklingelt. Der gleiche Mann war ihm kurz zuvor, als er von einem Glascontainer zurückkam, in das Mehrfamilienhaus gefolgt. Der Unbekannte bat, ihm eine Zwei-Euro-Münze zu wechseln. Der Bitte kam der 76-Jährige nach und wechselte die Münze mit Kleingeld aus einer Dose in Nähe der Wohnungstür. Dies ging dem Unbekannten offensichtlich zu schnell. Er hatte wohl damit gerechnet, dass der 76-Jährige sein Portemonnaie holen würde. Daher startete er einen neuen Versuch, sein Opfer abzulenken und bat nun, ihm zwei Zwanzig-Euro-Scheine und einen Zehn-Euro-Schein in einen Fünfzig-Euro-Schein zu wechseln. Die Geldscheine legte er hierzu auf den Tisch, während der Wohnungsinhaber in den Flur ging, um sein Portemonnaie zu holen. Als der Trickdieb den Fünfzig-Euro-Schein bekommen hatte, verließ er umgehend die Wohnung. Kurze Zeit später stellte sein Opfer fest, dass nicht nur das Wechselgeld, sondern auch sein Portemonnaie mit weiterem Bargeld verschwunden war. Der Schaden beträgt ca. 300,- EUR.

    Bei dem Trickdieb handelt es sich um einen ca. 35 Jahre alten Mann, mutmaßlich einen Südeuropäer. Er ist ca. 180 cm groß und hat kurzes schwarzes Haar. Zur Tatzeit war er unrasiert ("Dreitagebart") und mit einer schwarzen Hose und einem bis zu den Knien reichenden schwarzen Mantel bekleidet.

    Mit einem weiteren Auftreten des Trickdiebs muss gerechnet werden.

    Hinweise zu dem Unbekannten bitte an die Polizeistation Pfungstadt unter der Telefonnummer 06157/95090.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: