Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Darmstadt: Bierflasche durch geschlossenes Fenster geworfen/Polizei ermittelt gegen junge Männer wegen Sachbeschädigungen in Wixhausen und bittet Geschädigte, sich zu melden

    Darmstadt-Wixhausen (ots) - Beamte des 3. Polizeireviers haben am Dienstagabend (28.02.06) einen 19- und einen 17-Jährigen unter dem dringenden Verdacht vorläufig festgenommen, im Stadtteil Wixhausen im Bereich der Messeler Parkstraße mehrere Sachbeschädigungen begangen zu haben. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde eine Fensterscheibe eingeworfen, Mülltonnen und Wahlplakate umgeworfen, sowie mehrere Briefkästen beschädigt. Die Ermittlungen nach weiteren Beteiligten dauern an. Das 3.Polizeirevier in Darmstadt-Arheilgen bittet Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 06151/969-3810 zu melden.

    Eine 76-jährige Geschädigte aus der Messeler Parkstraße hatte sich um 22.00 Uhr bei den Beamten gemeldet, nachdem kurz zuvor eine leere Bierflasche durch die Scheibe ihres Wohnzimmerfensters geflogen war. Die geschockte Frau wurde von der Flasche am Bein getroffen, blieb aber glücklicherweise unverletzt. Fünf bis sechs Jugendliche rannten nach dem Flaschenwurf in Richtung Bundesstraße 3 davon. Im Zuge der Fahndung konnten um 23.40 Uhr in Wixhausen ein 19- und 17-Jähriger von einer Polizeistreife des 3. Reviers unter dringendem Tatverdacht festgenommen werden. Ein weiterer Tatverdächtiger konnte flüchten. Beide Festgenommenen standen unter Alkoholeinfluss, der 19-Jährige so sehr, dass er die Nacht Polizeigewahrsam verbringen musste. Die Ermittlungen zu ihrer Tatbeteiligung und zu möglichen weiteren Beteiligten dauern an.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: