Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Rüsselsheim: Busfahrer mit Pfefferspray attackiert

    Darmstadt (ots) - Rüsselsheim

    An der Bushaltestelle Höngenstraße ließ der 43-jährige Busfahrer am Montag gegen 14.40 Uhr  drei weitere Fahrgäste einsteigen. Als zwei Fahrgäste eingestiegen waren, wurde er von dem dritten Fahrgast völlig unerwartet mit Pfefferspray attackiert. Der junge Mann spritzte ihm in die Augen. Der Busfahrer konnte nichts mehr sehen. Der ca. 160 cm große junge Mann mit kurzen dunklen Haaren lief dann davon. Fahrgäste brachten den Busfahrer zunächst an die gegenüberliegende Tankstelle. Der Mann musste sich dann ärztlich behandeln lassen. Zum Zeitpunkt des Vorfalls waren noch weitere 5 - 6 Fahrgäste im Bus. Die Polizei bittet diese sich als Zeugen unter Telefon 6960 zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dieter Wüst
Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130
Fax: 06151-969-2405
E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: