Polizeipräsidium Südhessen

PPSH-HP: Polizeipressebericht Nr. 64 v.24.2.2006

    Kreis Bergstraße (ots) - Viernheim

    In Ergänzung zu unserem heutigen Pressebericht Nr. 62 bezüglich des Hallenbrandes in Viernheim teilen wir aktuell mit:

    Die Sachverständigen des Hessischen Landeskriminalamtes aus Wiesbaden waren mittlerweile vor Ort, konnten die Halle wegen Einsturzgefahr aber nicht betreten. Man rechnet damit, dass ein Betreten am Montag möglich sein wird und will dann die Untersuchungen wieder aufnehmen. Es wird davon ausgegangen, dass das Feuer im Inneren der Halle entstanden ist, da sich im äußeren Bereich  keine Brandentstehungsspuren fanden.

    Über den Fortgang der Ermittlungen berichten wir nach.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim
Kriminalhauptkommissar Peter Rauwolf
Telefon: 06252-706 230
E-Mail: poea@pp-sh-pd-bergstrasse.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: