Polizeipräsidium Südhessen

POL-SHDD: Raunheim: Tageswohnungseinbruch, Mann nach Fastnachtsveranstaltung niedergeschlagen

Darmstadt (ots) - Raunheim Am Montagvormittag wurde in eine Erdgeschoßwohnung in einem Mehrfamilienhaus in der August-Bebel-Straße eingebrochen. Der Einbrecher konnte die nur ins Schloß gezogene, aber nicht zugeschlossene Wohnungstür im Erdgeschoß leicht öffnen. In der Wohnung hatte es der Täter lediglich auf Bargeld abgesehen. Die Tatzeit liegt zwischen 08.45 und 09.45 Uhr. Die Polizei rät auch bei nur kurzzeitiger Abwesenheit die Wohnungstüre richtig zuzuschließen und nicht nur ins Schloß zu ziehen. Nach dem Besuch einer Karnevalsveranstaltung wurde ein 54-jähriger Mann auf dem Nachhauseweg in der Ringstraße / Höhe Neckarstraße von drei Männer geschlagen und getreten. Der Mann hatte zunächst die Aufforderung nach einer Zigarette ignoriert. Er wurde dann von hinten zu Boden gestoßen und anschließend mehrfach ins Gesicht geboxt oder getreten. Hierbei wurde er erheblich verletzt. Einer der Täter hat dann gesagt: " Komm lass ihn liegen, wir hauen ab." Da sich der ganze Angriff im Rücken des Opfers abspielte, konnte es die Täter nicht sehen. Aufgrund der Laufgeräusche sollen es aber drei Personen gewesen sein. Die Polizei bittet nun Zeugen des Vorfalls, der sich gegen o3.30 Uhr ereignet hat, sich unter Telefon 6960 zu melden. ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Dieter Wüst Telefon: 06151-969-2400 oder 06142-696 130 Fax: 06151-969-2405 E-Mail: dieter.wuest@polizei.hessen.de Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: